Über uns

Mitten in den herrlichen Bergen des Lungaues ist unser Familienbetrieb beheimatet. Die Wollerzeugung Ferner wurde bereits im Jahr 1906 von meine Ur-Großvater Josef Ferner gegründet. Als mein Opa Matthias Ferner 1947 aus der russischen Kriegsgefangenschaft heimkehrte führte er die Krempelei, die nur Vlies erzeugte fort. 1954 wurde dann die Krempelei um eine Spinnerei erweitert. Bis zur Übernahme der Firma im Jahr 1976 durch meinen Papa Matthias Ferner sen. wurde ausschließlich die Wolle der heimischen Bauern verarbeitet. 1977 vergrößerte mein Papa den Betrieb und konzentrierte sich auf den Verkauf von Hand- und Maschinstrickgarnen.